Aktuelles

Liebe Flugkollegen/Innen,

Info zum aktuellen Stand der Dinge:

Modellflugbetrieb weiterhin erlaubt, dieser kann unter unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln stattfinden, der Eintrag in die Corona-Trackingliste ist ein Muss, genauso ist die Anmeldung in SPOND ein Muss ! Es ist zu beachten, dass sich alle anwesenden Personen in die Anwesenheitsliste im Flugbuch eintragen. Nicht-Mitglieder können den Platz leider nicht besuchen, Gastfliegen ist derzeit untersagt !




Euer Vorstand
Chris & Pascal

 

0

Aktuelles

Am  Mittwoch, 21. April, haben sich Bundestag und Bundesrat auf Coronaschutzmaßnahmen  verständigt, die ab einer Inzidenz von 100 bundesweit einheitlich Anwendung finden sollen.

Die Bundesregierung sagt hierzu: „Überschreitet ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 100, gelten dort ab dem übernächsten Tag zusätzliche, im Gesetz nun bundeseinheitlich festgeschriebene Maßnahmen. Das hat der Bundestag mit einer Ergänzung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen, das nun auch den Bundesrat passierte. Die Neufassung soll helfen, die dritte Welle der Pandemie zu bremsen.“

Von folgenden Maßnahmen ist der Sport und somit auch der Modellflug betroffen:

  • Kontaktbeschränkungen für private Treffen drinnen und draußen: […] Daher sind Treffen eines Haustandes mit einer weiteren Person auch bei einer Inzidenz über 100 weiterhin möglich – Treffen mit mehr Menschen dagegen nicht.
  • Eingeschränkte Freizeit- und Sportmöglichkeiten: […] Sport ja, aber alleine, zu zweit oder nur mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes. Ausnahme: Kinder bis 14 Jahre können draußen in einer Gruppe mit bis zu fünf anderen Kindern kontaktfrei Sport machen.


https://www.dmfv.aero/allgemein/bundestag-und-bundesrat-beschliessen-deutschlandweit-einheitliche-notbremse/
0

Aktuelles


Wir trauern um
unseres Fliegerkameraden, Freund, Mitgründer, ehemaligen Vorstand und Ehrenvorstand Eugen Zimmermann.

Eugen war ein Gründungsmitglied unseres Ve
reines, der am 23.05.1976 gegründet wurde. Er war mit einer Unterbrechung
von 12/1976 bis 05/1990 sowie von 03/1996 bis 03/2002 ingesamt über 20 Jahre Vorstand des Vereines. Er gab sein Amt
im März 2002 ab und wurde von der Versammlung für seine langjährigen Verdienste um den Modellflugsportverein zum
Ehrenvorsitzenden ernannt.
Eugen pflegte von Beginn an die Freundschaft zu anderen Vereinen der Umgebung, so half er
mit dem Verein Ende der siebziger Jahre beim Aufbau des amerikanischen Modellflugclubs Karlsruhe, arbeitete mit dem
kanadischen Modellbauclub Söllingen und den französischen Modellbauclubs Brumath und Sessenheim zusammen. Noch
heute pflegt der MFSV zu diesen Vereinen eine freundschaftliche Beziehung.   


Für den Verein sorgte Eugen später für die Bereitstellung eines Kellerraumes durch die Stadt Ettlingen unter der Entenseehalle / Carl Orff Schule als vereinseigene
Werkstatt, Bastelraum, Treffpunkt und Lager für die vereinseigenen
Flugzeuge, der noch heute besteht. Auch die erste Modellbau-Ausstellung in der Markthalle 1978
wurde durch Ihn organisiert. Eugen war immer bemüht den Verein in der
Region zu präsentieren, sei es bei der Landesgartenschau Ettlingen 1988, bei der Messe
“ Modellbau Baden-Elsaß-Pfalz“ 1994, bei der regelmäßigen Leistungsschau in Ettlingen oder bei Modell-Ausstellungen in der Albgauhalle in Ettlingen.  Das größte
jährliche Highlight war und ist bis heute das Kinderfliegen im Rahmen der Ferienprogramme der Stadt Ettlingen und der Gemeinde Malsch. 

Im Juni 2016 feierte der Verein sein 40-jähriges Bestehen im Rahmen eines größeren Events. Eugen wurde bei diesem Event als Mitglied mit der längsten
Vereinszugehörigkeit mit einem besonderen Standmodell eines Dreideckers geehrt.   

Wir sind dankbar und es war uns eine Ehre, Ihn in unserer Mitte gehabt zu haben. Wir werden Ihn immer in unseren Herzen behalten.

There must be a place where a pilot can go,
When the paining is finished, and the airspeed gets low,
Where you´d see all the fellows who´d flown west before.
And they´d call your name, as you came through the door.
And then through the mist, you´d spot an old guy
You had not seen for years, though he taught you how fly.
He´d nod his old head, and grin ear to ear,
And say, „Welcome, my son. I´m pleased that you´re here.
For this is the place where true flyers come,
When the journey is over, and the fight has been won
You can relax with a cool one, have a well deserved rest;
This is heaven, my son – you´ve passed your last test !


Deine Fliegerkameraden vom MFSV Ettlingen

0